Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 04. März 2018
Swen Bastian zum Ergebnis des SPD Mitgliedervotums:

"Gut regieren, zusammenhalten und die Erneuerung der Bundespartei konsequent umsetzen"

Stellungnahme des Vogelsberger SPD Kreisvorsitzenden:
Swen Bastian, Vorsitzender der SPD Vogelsbergkreis
Ich freue mich sehr, dass mit der deutlichen Entscheidung der SPD Mitglieder nun Klarheit besteht, dass eine stabile Bundesregierung unter Beteiligung der SPD gebildet werden kann. Die 2/3 Entscheidung ist ein klarer Auftrag. Dass das Votum letztendlich nicht so knapp ausgefallen ist, wie viele „Experten“ außerhalb der Partei gemutmaßt haben, überrascht mich nicht. Auf unseren Veranstaltungen zum Mitgliedervotum im Vogelsbergkreis hat sich bereits eine deutliche Mehrheit abgezeichnet. Die meisten Teilnehmer unserer Diskussionsrunden in Alsfeld und Schotten haben die durchgesetzten Ergebnisse positiv bewertet und sich für die Regierungsbildung ausgesprochen.

Nun geht es an die Arbeit. Ab sofort muss die SPD ihre Inhalte ordentlich im Regierungshandeln umsetzen. Jetzt gilt es, Verbesserungen für die Menschen zu erreichen, die der SPD ihr Vertrauen gegeben haben. Und ebenso gilt es, durch eine solide Arbeit das Vertrauen Derjenigen zurück zu gewinnen, die der SPD skeptisch gegenüber stehen. Dazu muss die Partei ihre Eigenständigkeit deutlich herausstellen und die angekündigte Erneuerung der Bundespartei konsequent umsetzen.

Die SPD hat gezeigt, dass sie innerparteiliche Demokratie kann und Meinungsvielfalt lebt. Nach der getroffenen Entscheidung lautet das Gebot der Stunde nun „Zusammenhalten“. Schon die Gründungsmitglieder der Partei wussten vor 155 Jahren „Einigkeit macht stark“. Daher gilt es, die Reihen zu schließen und gemeinsam mit allen Mitgliedern das Land und die Partei engagiert weiter voran zu bringen.

Zum Seitenanfang